Hey Larn, das ist alles toll… aber warum muss ich wissen, wie viele Kalorien ich essen sollte und was bedeuten diese Zahlen?

Das ist eine tolle Frage und es gibt eine Menge Verwirrung über Kalorien, Makros, Low Carb, Keto, Intermittierendes Fasten usw.

Um den Fettabbau, den Erhalt und den Aufbau von Muskeln zu verstehen und wie sich die Energiebilanz darauf auswirkt, trage deine E-Mail HIER ein und ich sende dir mein Energiebilanz-Ebook, das dich durch alles führt, was du über die Energiebilanz wissen musst.

Wie man den Kalorienrechner benutzt und was die Zahlen bedeuten

Die häufigsten Ziele sind die Ziele der Körperzusammensetzung. Entweder Muskeln aufbauen, Körperfett verlieren oder eine Kombination.

Um deine Ziele so effizient und gesund wie möglich zu erreichen, musst du wissen, wie hoch dein IST-Zustand ist (durch das Führen eines Ernährungstagebuchs auf Yazio oder MyFitnessPal) und wie hoch dein SOLL-Zustand basierend auf deinem Geschlecht, Alter, Gewicht, Größe und Aktivitätsniveau sein sollte (die Zahl, die du vom Kalorienrechner erhältst).

Ein Kalorienrechner gibt dir deinen theoretischen BMR und TDEE an.

TDEE (Total daily energy expenditure) wie Sport, Bewegung ohne Sport, Verdauung.

BMR (Grundumsatz) abhängig von Größe, Gewicht, Muskelmasse, Alter, Geschlecht, Diätvorgeschichte, aktuellen Essgewohnheiten, Schilddrüsengesundheit.

Dies ist ein wichtiger Leitfaden, da Nahrung nicht nur Energie ist. Der Zweck der Nahrung ist es, unseren Körper mit Vitaminen, Mineralien, Makro- und Mikronährstoffen zu versorgen. Die richtige Menge an Nahrung für unsere Gesundheit und unsere Ziele zu essen, kann also mit unserem Einkommen verglichen werden. Verdienen oder sparen wir genug Geld, um mit dem Einkommen, das wir haben, die gewünschten Ziele erreichen zu können?

Um den Kalorienrechner zu nutzen, gib dein:

  1. Geschlecht
  2. Größe
  3. Aktuelles Gewicht
  4. Alter
  5. Aktueller Aktivitätslevel
  6. Und wähle Beibehaltung (auch wenn dein Ziel ist, an Körpergewicht zuzunehmen oder abzunehmen)
  7. Wähle die Mifflin-St Jeor-Gleichung
  8. Klicke auf Berechnen und notiere dir deinen BMR und TDEE

Wenn dein TDEE dem entspricht, was du durch das Tracking deiner Nahrung in deiner App berechnet hast, dann ist das hervorragend! Du bist in einer großartigen Position, um deine Reise zu beginnen.

Wenn dein Ziel die Gewichtszunahme ist, sind alle getrackten Startpunkte in Ordnung, wir müssen nur deine genaue Zahl wissen, um den Ball in die richtige Richtung zu lenken.

Wenn der Taschenrechner sagt, dass du viel mehr essen solltest (500+ Kalorien), als du in der App berechnet hast – überprüfe, ob du alles, was du gegessen hast, berechnet hast. Oft vergessen wir, Öle, eine Handvoll Nüsse, die wir als Snack gegessen haben, oder Getränke zu zählen. Diese können sich leicht zu 500+ Kalorien pro Tag summieren. Tracke noch einmal und schaue, ob du tatsächlich näher an deinem erwarteten TDEE bist.

Wenn du wirklich alles getrackt hast, aber du siehst, dass du massiv unterernährt bist – deine getrackte Zahl liegt also nahe an deinem BMR, aber dein Ziel ist es, Gewicht zu verlieren, dann musst du höchstwahrscheinlich zuerst die Ernährung umstellen. In vielen Fällen ist es kein gesunder Ansatzpunkt, eine Diät zu machen.

Wenn du mehr erfahren möchtest, deine Hormone, dein Gewicht, deine Energie, deinen Schlaf, deine Haut und/oder deine Verdauung auf den richtigen Weg bringen möchtest, dann klicke hier, um mehr über meine Coaching-Angebote zu erfahren.

ft
in
lbs
lbs
Jahre
Tage
%
%
%
in

Grundumsatz

Gesamtenergieumsatz

--

Grundumsatz

--

Gesamtenergieumsatz

--

Muskelmasse

--

Körperfett

--

BMI

--

Taille zur Höhe

--

MF

--

METK

--

Trainingskalorien

--

Kalorien ausruhen

--

Wochen zum Ziel

--

Endgewicht

--

Gewichtsklasse

Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie die mit diesem Rechner erhaltenen Daten verwenden.

SCHNEIDE DURCH DIE VERWIRRUNG RUND UM GESUNDHEIT & FITNESS. KEIN SPAM, NUR UNTERSTÜTZUNG. MELDE DICH AN UND ERHALTE MEIN NEUESTES E-BOOK.