Bounty Bars

Meine Kunden fragen mich oft – „Larn, kann ich das essen? Meine Antwort ist immer: „Natürlich kannst du das, aber wirst du dich danach gut fühlen?

Unser Körper hat viele Möglichkeiten zu kommunizieren, was gut für uns ist und was nicht. Wir sind nur so gut darin geworden, diese Signale zu ignorieren und mit Drogen, Ablenkungen und ständiger Zufuhr von hyper-palatablem Essen zu maskieren, dass wir nicht mehr wissen, wie wir auf die Signale unseres Körpers hören können und was sie bedeuten.

In vielen Fällen hat sich das Essen auch von seinem ursprünglichen Zweck entfernt, unsere Zellen mit den Nährstoffen zu versorgen, die wir brauchen, um zu wachsen, zu reparieren und optimal zu funktionieren – hin zu schnellen, einfachen Energiequellen, um sich einfach nur für einen Moment satt und zufrieden zu fühlen. Viele Produkte auf dem Markt sind eine entfernte Ähnlichkeit von dem, was „Essen“ sein sollte.

Was bedeutet das für Rezepte? Nein – ich schlage nicht vor, dass wir losgehen und Reis von der Pflanze pflücken und ihn auf einem Holzofen kochen. Ich bin ein Fan davon, unsere modernen Lieblingsrezepte so gesund zu machen, dass sie unserem Körper nicht nur auf zellulärer Ebene dienen, sondern auch schnell und lecker sind.

Dies ist einer meiner Kindheitsfavoriten – Bounty war immer derjenige in der Feierpackung, der zuerst gegessen wurde!

BOUNTY BARS

Mit der Idee einer Fitnessfreundin haben wir den gewöhnlichen Bounty-Riegel in eine nährstoffreiche Leckerei verwandelt! Perfekt für einen Snack oder eine Ergänzung zu einer Mahlzeit, die Fette braucht! Dieser no-bake Schokoriegel wird dich nicht enttäuschen!

Schritt 1

Zutaten:

80g Kokosnussraspeln

75g Kokosnusscreme

20g Kokosnussöl

30g Vanille Molkenprotein

25g Erythritol

1/4 Teelöffel Vanille

Anleitung:

– Alle Zutaten zusammengeben und zu einer glatten Masse verrühren

– Die Mischung in Silikonformen füllen und für 5-10 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

*Du kannst sie auch länger einfrieren, es macht dann keinen Unterschied.

Schritt 2

Zutaten

140g 70%ige dunkle Schokolade

Weiße Schokolade für die Dekoration

Anleitung

-Die dunkle Schokolade langsam schmelzen

-Während die Schokolade schmilzt, nimm die Tafeln aus den Formen und wasche die Silikonform für die Schokolade.

-2/3 der Schokolade in die Formen gießen und sicherstellen, dass die Schokolade alle Ecken und Seiten bedeckt

-Die gefrorenen Kokosnussriegel in die mit Schokolade gefüllten Formen legen und die restliche Schokolade gleichmäßig darüber gießen.

-Lasse die Schokoladenriegel im Kühlschrank fest werden und dann – GENIEßEN!

SCHNEIDE DURCH DIE VERWIRRUNG RUND UM GESUNDHEIT & FITNESS. KEIN SPAM, NUR UNTERSTÜTZUNG. MELDE DICH AN UND ERHALTE MEIN NEUESTES E-BOOK.